Barrierefreiheit durch KI: Aktualisierung von Rollstuhlparkplatz-Daten mit Deep Learning und Luftbildern

In einer digitalisierten Welt sind präzise und aktuelle Daten entscheidend. In dieser Blogserie zeige ich, wie moderne Technologien wie Deep Learning genutzt werden können, um Daten zu Rollstuhlparkplätzen effizient zu aktualisieren und zu pflegen. Begleiten Sie mich im ersten Teil auf eine Reise durch die Welt der Datenverarbeitung für ein möglichst barrierefreies Umfeld. Die Entstehung … Barrierefreiheit durch KI: Aktualisierung von Rollstuhlparkplatz-Daten mit Deep Learning und Luftbildern weiterlesen

Best Practices für das Erstellen von Parquet-Dateien

Nachdem mein Kollege Ralph Straumann seine zweiteilige Serie zu CSV und dessen designierten Nachfolger Parquet verfasst hat, gab es einige Fragen, wie denn eine «gute» Parquet-Datei erstellt werden soll. Aus diesem Grund möchte ich hier gerne einige Überlegungen dazu teilen, was es zu beachten gilt. Einige der hier vorgestellten Optimierungen kommen naturgemäss erst ab einer … Best Practices für das Erstellen von Parquet-Dateien weiterlesen

DuckDB: Schnelle Datenbank für Analysen

Ist Ihnen DuckDB auch schon begegnet? In meinen Feeds ist diese Datenbank-Technologie schon länger ein vieldiskutiertes Thema. Der Titel sagt schon vieles: DuckDB ist ist ein relationales Datenbank-Managementsystem (DBMS) und verfügt über eine sehr performante Engine für analytische Anwendungsfälle. Meines Erachtens für Data Engineers und Data Scientists Grund genug, sich diese Technologie genauer anzuschauen. Ich … DuckDB: Schnelle Datenbank für Analysen weiterlesen

Death to CSV ☠️ — Part II

Das CSV-Format hat sich für viele Anwendungen überlebt. Im zweiten Teil dieser kleinen Blogserie möchte ich ausführen, wie Parquet – eine prominente Alternative zu CSV für die Speicherung tabellarischer Daten – im Vergleich mit CSV abschneidet. Ich setze dafür einige beispielhafte Datenverarbeitungsschritte in R um und erstelle quantitative Vergleiche. Im ersten Teil dieses Blogposts bin … Death to CSV ☠️ — Part II weiterlesen

Death to CSV ☠️

Das CSV-Format hat sich für viele Anwendungen überlebt. Im ersten Teil dieser kleinen Blogserie zeige ich Vor- und vor allem Nachteile von CSV für die professionelle Arbeit mit Daten auf. Aber kein Niederschlag ohne Regenbogen: Ich erläutere auch kurz eine aus meiner Sicht valable Alternative, um im 21. Jahrhundert tabellarische Daten zu speichern und weiterzugeben. … Death to CSV ☠️ weiterlesen

Hitzetage – aus dem Weltall gesehen

Über die letzten Wochen sind in den Medien viele schwarze Pixel «vergossen» worden zum Thema der anhaltend hohen Temperaturen in Europa und insbesondere in Südeuropa. Satellitengestützte Daten erlauben es uns, ein grossflächiges aber doch recht fein aufgelöstes Bild von der Wärmeverteilung in Schweizer Städten und Regionen zu erhalten. Die Hitze hat Europa schon länger im … Hitzetage – aus dem Weltall gesehen weiterlesen

Das KI-ABC

Das Thema «Artificial Intelligence», «AI», «Künstliche Intelligenz» bzw. «KI» «explodiert» im Moment. Rafael Brunner hat schon im Dezember in einem Blogpost über sein Experiment mit KI und dem Advent of Code berichtet. Der Schweizer Künstler Patrick Karpiczenko, a.k.a. Karpi, ist in den sozialen und traditionellen Medien aktiv mit seinen KI-Kreationen – jüngst zum Beispiel mit … Das KI-ABC weiterlesen

Raumklima verbessern mit Mini-Echtzeitsystem – Teil 2

Mit meinem kleinen Echtzeitsystem möchte ich Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur messen und eine Benachrichtigung erhalten, wenn es bei mir zu Hause zu feucht wird. In Teil 1 habe ich die Inbetriebnahme der Sensoren und die Anbindung an The Things Network beschrieben. Im Teil 2 geht es um die Analyse der Daten und die Benachrichtigung. In Teil … Raumklima verbessern mit Mini-Echtzeitsystem – Teil 2 weiterlesen

Raumklima verbessern mit Mini-Echtzeitsystem – Teil 1

Das Raumklima in meinem Zuhause mit Sensoren überwachen und bei einer Verschlechterung eine automatische Benachrichtigung erhalten: Das waren die Ziele eines kleinen privaten Projekts, das ich in den letzten Wochen realisiert habe. Wie ich das gemacht habe, werde ich in zwei Blogposts berichten. Anfangs dieses Jahres haben wir eine Blogserie zu Echtzeitsystemen veröffentlicht. Wenn Sie … Raumklima verbessern mit Mini-Echtzeitsystem – Teil 1 weiterlesen

Daten sind Gold – wo liegt der Mehrwert der BIM-Daten?

Durch die gezielte Auswertung von (BIM-)Daten eröffnen sich für Unternehmen vielfältige Chancen, einen Mehrwert zu generieren und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Dies hat uns dazu bewogen, am 26. August 2021 im Rahmen der Fachtagung «Digitale Transformation in der Bau- & Immobilienbranche» einen Workshop zur Frage «Daten sind Gold – wo liegt der Mehrwert der BIM-Daten?» durchzuführen. Die von Sieber & Partners und EBP gemeinsam organisierte Fachtagung fand im Kongresshaus Zürich – vor dessen offiziellen Wiedereröffnung – statt.

„Daten sind Gold – wo liegt der Mehrwert der BIM-Daten?“ weiterlesen

Tilemaps in R

Since a few years, I’ve been fascinated by cartograms and tilemaps. I think they are an interesting option for visualizing spatial data at an aggregate (e.g. county, state, region) level. In this blog post, I will explain how you can create tilemaps in R. From cartograms… I have already written several times about visualizations that … Tilemaps in R weiterlesen

Machine Learning in der Microsoft-Cloud: Ein Praxisbeispiel

Machine Learning ist – zusammen mit Big Data oder Artificial Intelligence (AI) – seit einiger Zeit eines der Top-Themen bei Data Scientists. Und dies nicht ohne Grund: Die in Aussicht gestellten Anwendungsfälle und Ergebnisse – von vollautomatischer Bilderkennung bis zur Vorhersage von Marktentwicklungen – sind äusserst vielversprechend. Allerdings scheinen für viele die Einstiegshürden hoch. Dieser … Machine Learning in der Microsoft-Cloud: Ein Praxisbeispiel weiterlesen

Fokus Echtzeitsysteme – Teil 6: Datenanalysen

Im Zug der fortschreitenden Digitalisierung werden Echtzeitsysteme immer wichtiger. In einer siebenteiligen Blogserie beleuchten wir diese aus unterschiedlichen Perspektiven: Sie lesen aktuell Teil 6 zu Datenanalysen. Hat man die für das Echtzeitsystem relevanten Daten gemessen und übermittelt und mit den notwendigen Unternehmensdaten und externen Daten zusammengestellt, geht es nun darum, aus diesen Daten Informationen zu … Fokus Echtzeitsysteme – Teil 6: Datenanalysen weiterlesen

Machine Learning in der Microsoft-Cloud: Azure ML und Machine Learning Studio

Machine Learning ist – zusammen mit Big Data oder Artificial Intelligence (AI) – seit einiger Zeit eines der Top-Themen bei Data Scientists. Und dies nicht ohne Grund: Die in Aussicht gestellten Anwendungsfälle und Ergebnisse – von vollautomatischer Bilderkennung bis zur Vorhersage von Marktentwicklungen – sind äusserst vielversprechend. Allerdings scheinen für viele die Einstiegshürden hoch. Dieser … Machine Learning in der Microsoft-Cloud: Azure ML und Machine Learning Studio weiterlesen

Voraussage der Auslastung eines Parkhauses mit Machine Learning

Wir beschäftigen uns schon länger mit Echtzeitsystemen und – im Data Science-Team – mit Methoden des maschinellen Lernens (Machine Learning). Im Rahmen eines Innovationsprojekts haben wir kürzlich am Beispiel des Parkhauses Opéra in Zürich zwei Modelle entwickelt, welche eine Voraussage über die Auslastung ermöglichen. Damit können wir das Potenzial von auf Machine Learning basierenden Voraussagen … Voraussage der Auslastung eines Parkhauses mit Machine Learning weiterlesen

Web-App: Trends in der Geoinformation

Bei EBP Informatik beschäftigen wir uns als Beraterinnen und Berater, Data Scientists, Software-Architektinnen und -Developer häufig mit den jüngsten Entwicklungen der Informatik, spezifisch aber auch der Geoinformatik und der Geoinformation. Ich habe ein Tool umgesetzt, das die langjährige Entwicklung von Themen in der GIS-Branche der Schweiz anhand des geowebforums nachzeichnen kann. Mein für den Frühling … Web-App: Trends in der Geoinformation weiterlesen

Summer of ’19: Meine Zeit als SBB-Trainee bei EBP Informatik

Im Sommer 2019 durfte ich im Rahmen des SBB Trainee-Programms im Geschäftsbereich Informatik bei EBP Projekte in den Bereichen GIS, Data Science, Business Intelligence und Mobilität mitgestalten. Von Fernerkundung und Lichtraumprofilen… Das SBB Trainee-Programm bietet Studienabgängerinnen und -abgängern die Möglichkeit, während 18 Monaten vier Arbeitsbereiche kennenzulernen und dabei sich und die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Eine … Summer of ’19: Meine Zeit als SBB-Trainee bei EBP Informatik weiterlesen

From spreadsheets to a data-driven questionnaire and analytics platform

Spreadsheet applications are very powerful tools for dealing with data. Our client, a renowned research institute, collects data from many third-party businesses and analyze their environmental impact. When scaling up this approach, the researchers faced problems with data collection. We are building a questionnaire web app and data analytics platform driven by pluggable Python modules. This enables easy sharing of data between research projects and simplify code reuse of their analysis algorithms. From spreadsheets to a data-driven questionnaire and analytics platform weiterlesen

TWIST 2018

For the first time, hackdays were held as part of the Swiss Statistics Meeting during the last weekend in Zurich. This pre-event called TWIST 2018 was not about dancing as one could assume, but all about data, statistics and the truth – it’s all in the name: Truth WIthin STatistics. In what follows I will give … TWIST 2018 weiterlesen