Ein Plädoyer für UX Writing und Content Design

User haben meist ein ganz bestimmtes Ziel, wenn sie ein digitales Produkt nutzen: Sie möchten ein Formular für die Steuererklärung ausfüllen, an einer Videokonferenz teilnehmen oder sie suchen nach einer Information. Sie haben also eine Aufgabe, die sie abschliessen möchten. Die Apps oder Webseiten, die sie dazu nutzen, kommen ihnen dabei nicht selten in die Quere. Das Problem hat man mittlerweile erkannt und User Experience ist in aller Munde: UX-Research, UX-Architektur, UX-Design, … Aber wenn man schon so viel Aufwand betreibt, ein Produkt nutzerfreundlich zu gestalten, warum kommt kaum jemand auf die Idee, sich Gedanken zum Text zu machen? Wohin das führt – oder eben nicht – zeigen gleich mehrere Beispiele: Ein Plädoyer für UX Writing und Content Design weiterlesen

Gemeinsames Projektverständnis bei Projektstart

Viele Probleme im Projektalltag entstehen aus mangelnder Kommunikation, verschiedenen Sichtweisen und unterschiedlichen Zielen. Daher ist es zu Beginn eines Projektes wichtig, ein gemeinsames Verständnis der verschiedenen Projektbeteiligten und Stakeholder für die zu entwickelnde Lösung zu schaffen und dieses während des Projektes immer wieder abzugleichen. Wir müssen zunächst verstehen, welches Problem wir überhaupt lösen wollen. User-Experience … Gemeinsames Projektverständnis bei Projektstart weiterlesen

Contextual Inquiry – oder anderen bei der Arbeit zusehen

Jeder, der häufiger mit kleinen Kindern Kontakt hat oder mit ihnen zusammenlebt, kennt das: Man ist an der Arbeit und sie fragen unablässig: Was machst du? Warum machst du das? Was ist das? Und was machst du jetzt? Bei EBP entwicklen wir Lösungen für komplexe Probleme. Unsere Auftraggeber bewältigen komplexe Aufgaben und fällen anspruchsvolle Entscheidungen. … Contextual Inquiry – oder anderen bei der Arbeit zusehen weiterlesen